Glockenläuten - Einladung zum Gebet füreinander

alte Glocke
Bildrechte: Pixabay

Auch wenn wir uns nicht zum Gottesdienst versammeln können, wollen wir zu gleicher Zeit aneinander denken, füreinander beten und miteinander die Hoffnung stärken. Dazu laden unsere Glocken ein, die wir - auch wenn kein Gottesdienst stattfinden kann - zur gewohnten Gottesdienstzeit jeden Sonntag um 10:30 Uhr läuten.

Auf unserer Gottesdienst-Seite finden Sie auch immer einen Download zum aktuellen Sonntag zuzeit meist in Form einer Bildandacht.

Ökumenisch läuten unsere Glocken zu den liturgischen Zeiten um 12:00 und 18:00 Uhr.
Das Abendläuten  ist in dieser Zeit auch eine Einladung zu unserem Gebetsnetz - Abendgebet.

Unser Gott der Liebe behütet uns auch in schwerer Zeit,
nicht immer so wie wir wollen,
aber immer in Barmherzigkeit.