Gringo heißt jetzt HACK

Die Debatten unserer Zeit um Rassismus und gleiche Rechte für alle machen auch vor unseren evangelischen Jugendlichen in Hadern nicht Halt. So kam die Frage auf, ob der Name „Gringo“ für den Jugendkeller im Gemeindehaus überhaupt passend ist. Schließlich werden von Mexikanern, aber auch von vielen Mittel- und Südamerikanern, die weißen US-Amerikaner als "Gringos" bezeichnet, nicht selten mit einer abwertenden Bedeutung. Eifrig debattierten die jungen Leute und einigten sich letztendlich darauf, dass auf jeden Fall ein neuer Name her muss. Kreative Vorschläge wurden gemacht, es wurde abgestimmt und der Sieger steht jetzt fest: Haderns Absolut Coolster Keller oder einfach kurz das HACK!