6. Kanzelabkündigung vom 11.11.2018

Liebe Gemeinde,

am 21. Oktober wurde ein neuer Kirchenvorstand gewählt. In unserer Kirchengemeinde waren acht Personen in den Kirchenvorstand direkt zu wählen. Entsprechend der Wahlordnung wurden am 08. November 2018 in geheimer Abstimmung zwei weitere Personen in den Kirchenvorstand berufen. Zum gewählten und berufenen Kirchenvorstand gehören:

Weiterlesen…

Partnerschaftsgottesdienst am 18. November: Vertraut den neuen Wegen

Wir laden herzlich ein zum Partnerschaftsgottesdienst am Sonntag, 18. November um 10:30 Uhr.

Neben Berichten aus der Partnergemeinden Manow und Ibungu werden Sie Trommel-Rhythmen und afrikanische Gesänge erleben (und sind zum Mitsingen eingeladen!).

Was gibt es Neues aus den Partnergemeinden? Lassen Sie sich von der Lesung – einer “Epistel aus der Partnergemeinde Ibungu” –  . . . → Weiter

5. Kanzelabkündigung vom 28.10.2018

Liebe Gemeinde,
am 21. Oktober wurde ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Durch die veränderte Form der Briefwahl konnte die Wahlbeteiligung für die Reformations-Gedächtnis-Kirche verdoppelt werden. Das ist sehr erfreulich.
In unserer Kirchengemeinde waren acht Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher zu wählen. Gewählt wurden:

Weiterlesen…

Familiengottesdienst zum Erntedank am 07. Oktober ’18, 10:30h

Wir laden ein zu unserem Familiengottesdienst zum Erntedank am 7. Oktober um 10:30 Uhr

Thema: Einmalig

Wir freuen uns über mitgebrachte Erntegaben. Im Anschluß sind alle herzlich eingeladen zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf Euch.

Gemeindebrief Oktober – Dezember

Gedanken zu einem Weihnachtslied       (den ganzen Gemeindebrief_IV-18 herrunterladen)

Bestimmte Melodien hört man, und dann gehen sie einem nicht mehr aus dem Sinn. Vielleicht geht es vielen so beim Lied „Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all.“ Das Lied ist von Christoph von Schmid (1768 – 1854). Zunächst war er Jugendbuchautor und Lehrer, wurde später katholischer Pfarrer und war ab 1826 Domkapitular in Augsburg. Weiterlesen…

4. Kanzelabkündigung vom 23.9.2018

Liebe Gemeinde,

am 21. Oktober ist Kirchenvorstandswahl. Kommen Sie und geben Sie den Frauen und Männern Ihre Stimme, von denen Sie möchten, dass sie in den nächsten sechs Jahren die Entscheidungen für unsere Gemeinde treffen. „Ich glaub. Ich wähl.“ heißt: Mir ist der Glaube wichtig, ich gehöre zur evangelischen Kirche. Meine Stimme gestaltet die Kirche vor Ort mit. Sie können sich vergewissern, ob Sie im Wahlberechtigtenverzeichnis eingetragen sind. Dazu liegt es in den zwei Wochen vom 24. September bis zum 7. Oktober 2018 im Pfarramt zu den üblichen Bürozeiten auf. Weiterlesen…

Zwergerl-Gottesdienst im Herbst am 23. September ’18 um 11:30

Zwergerl-Gottesdienst für Familien mit Kindern ab 0 Jahre. Thema: Teilen macht Freude

Was kann man alles teilen: Spielsachen, gutes Essen, Wärme und schöne Geheimnisse … und was teilst Du? In unserem Gottesdienst erfährst Du mehr darüber. Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Pfarrgarten mit Lagerfeuer statt. Wir freuen uns sehr, wenn Du  . . . → Weiter

Kirchenvorstandswahlen 2018

Liebe Gemeinde,
Ich glaub. Ich wähl.“ unter diesem Motto findet am 21. Oktober die Kirchenvorstandswahl statt. Hier stellen wir Ihnern die 17 Männer und Frauen aus unserer Gemeinde vor, die sich zur Kandidatur bereit erklärt haben:

Weiterlesen…

Gemeindebrief Juli – September

Kyrie und Gloria     (den ganzen Gemeindebrief_III-18 downloaden)
Vielleicht finden es manche ungewöhnlich, in einem evangelischen Gottesdienst griechisch zu singen, auch wenn man die Übersetzung kennt: Herr, erbarme dich. Das Kyrie eleison wurde im 5. Jh. von der griechischen Kirche übernommen. Es blieb ein Teil des Gottesdienstes auch nach der Reformation. In der frühen Kirche

Weiterlesen…

3. Kanzelabkündigung am 17. Juni 2018

3. Kanzelabkündigung am 17. Juni 2018
Liebe Gemeinde,
Ich glaub. Ich wähl.“ unter diesem Motto findet am 21. Oktober die Kirchenvorstandswahl statt.
17 Männer und Frauen aus unserer Gemeinde haben sich zur Kandidatur bereit erklärt. Das heißt: Sie sind bereit, mit ihrer Person, ihrer Zeit und Kraft, sich einzusetzen für die Lebendigkeit und für die Aufgaben unserer Gemeinde.
Wir können sie darin bestärken durch unser Interesse und durch unsere Stimmabgabe, wenn wir sagen: „Ja. Ich glaub. Ich wähl.“ Dazu bekommen Sie, liebe Gemeinde, heute wichtige Informationen. Weiterlesen…