Willkommen

Ein herzliches Grüß Gott auf der Website der evangelischen Reformations-Gedächtnis-Kirche im Münchner Stadtteil Großhadern!
Zu unserer Gemeinde, die im wesentlichen nach 1950 entstanden und gewachsen ist, gehören über 3000 Gemeindeglieder.
Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, stöbern Sie ruhig ein wenig weiter oder kommen einfach mal vorbei. Am einfachsten immer Sonntags zum Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Reformations-Gedächtnis-Kirche.

Im Jahr 2012 gab es einen Prozess zur Entwicklung unseres Leitbildes. Unser Leitbild lesen Sie hier. In der Kurzfassung klingt es so:

Verwurzelt im Christlichen Glauben steht unsere Gemeinde  für…

  • Lutherische Freiheit, zu der wir berufen sind.
  • Heimat, die wir den Evangelischen in Hadern sein wollen. Wir sind offen für alle, die zu uns kommen. Unsere Kirche ist ein Raum der Stille, der Besinnung und des Gebetes. Sie ist täglich von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. An Montagen bleibt sie aus organisatorischen Gründen geschlossen.
  • Leidenschaft, denn wir bekennen uns zu dem leidenschaftlichen Gott, der sein Leben gegeben hat für uns Menschen.
  • Verantwortung, die wir tragen für die Schöpfung, die Mitmenschen und die Mitwelt

Aktuelles

Andachtsecke mit Kerze, Reformations-Gedächtnis-Kirche
Bildrechte: selbst

Manchmal tut es gut zum persönlichen Gebet in einen besonderen Raum einzutreten und hier alles, was einen belastet oder auch freut, vor Gott zu bringen. Dazu ist unsere Kirche untertags geöffnet undzwar: Dienstag bis Samstag 10-16 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr.

In der besondern Krisenzeit, in der wir stehen, laden wir hier zum persönlichen Gebet ein. Vor dem Altar besteht die Möglichkeit eine Kerze zu entzünden, unser spiritueller Kirchenführer liegt bereit, um unsere Kirche zu entdecken und zu meditieren. Daneben ist das Lektionar aufgeschlagen mit dem aktuellen Predigttext des Sonntags. Dazu gibt es auch immer eine Text mit Impulsen unserer SeelsorgerInnen. Für Ihre Gedanken, Gebete, Bitten ... steht eine Pinwand bereit.

In den Kar- und Ostertagen lohnt auch immer ein Blick vor die Kanzel. Hier ist das Festevangelium in einer thematischen Jahreskrippe dargestellt.

alte Glocke
Bildrechte: Pixabay

Auch wenn wir uns nicht zum Gottesdienst versammeln können, wollen wir zu gleicher Zeit aneinander denken, füreinander beten und miteinander die Hoffnung stärken. Dazu laden unsere Glocken ein, die wir - auch wenn kein Gottesdienst stattfinden kann - zur gewohnten Gottesdienstzeit jeden Sonntag um 10:30 Uhr läuten.

Auf unserer Gottesdienst-Seite finden Sie auch immer einen Download zum aktuellen Sonntag zuzeit meist in Form einer Bildandacht.

Ökumenisch läuten unsere Glocken zu den liturgischen Zeiten um 12:00 und 18:00 Uhr.
Das Abendläuten  ist in dieser Zeit auch eine Einladung zu unserem Gebetsnetz - Abendgebet.

Unser Gott der Liebe behütet uns auch in schwerer Zeit,
nicht immer so wie wir wollen,
aber immer in Barmherzigkeit.

brennende Kerze
Bildrechte: pixabay

Liebe Mit-Gemeindeglieder,

wir können uns im Moment nicht als Gemeinde im Gottesdienst treffen. Aber die Kraft des Gebets vereint uns trotzdem. Deswegen eine Einladung an alle, die möchten: Wir zünden um 18 Uhr an jedem Tag zu Hause eine Kerze an und singen und beten gemeinsam für ein paar Minuten.
Wer mitmachen will, meldet sich kurz unter pfarramt.refged-m@elkb.de.
Die Teilnehmerzahl wird hier auf der Website veröffentlicht, damit wir uns als Kreis verbunden fühlen können.

Christiane Emmert

Wir leisten einen Beitrag zur Verlangsamung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus und verzichten auf alle Veranstaltungen in unserem Gemeindezentrum bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020).

Davon betroffen sind bis auf weiteres auch unsere Gottesdienste.

Darüber hinaus verweisen wir auf die Möglichkeit von Radio- und Fernsehgottesdiensten. Eine entsprechende Information ist im folgenden herunterladbar:

Falls Sie wegen Corona/Covid-19 das Haus nicht verlassen können und Unterstützung brauchen wie z.B. Einkäufe, können Sie sich ans Pfarramt wenden. Es gibt einen Unterstützerkreis, der Ihnen je nach Möglichkeit hilft. Am einfachsten geht dies per email: pfarramt.refged-m@elkb.de.

Auch wenn Sie Unterstützung anbieten wollen, melden Sie sich bitte ebenfalls im Pfarramt.

Langzeitarbeitslosigkeit isoliert und grenzt aus.
Menschen, die trotz der verbesserten Lage auf dem Arbeitsmarkt keine feste Stelle finden und in der Langzeit-arbeitslosigkeit verharren, benötigen in besonderem Maße Unterstützung. In unseren Beschäftigungsinitiativen erhalten Jugendliche, junge Erwachsene, aber auch ältere Menschen die Chance, sich beruflich zu qualifizieren und besser in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Gottesdienst & mehr

calender Gottesdienste, highlights und regelmäßige Veranstaltungen

Kontakte

Vorschaubild Pfarrer, Diakonin, Kirchenvorstand und Co.

Gemeindebrief

sommer gemeindebrief titelbils

Unser Gemeindebrief erscheint vier mal im Jahr. Neben Informationen über Veranstaltungen und Gruppen gibt es auch Texte zum Nachdenken.

Kirche für Sie

licht in hand, geborgenheit Taufe, Trauung, Beerdigung & mehr

Für Jung und Alt

jung und alt Angebote für unterschiedliche Altersgruppen

Mehr Wissen

alte karte

hier finden Sie dies und das...

Schauen sie bitte auf die Untermenüs...